Nähtutorials

  /  Tutorials   /  Nähtutorials

Den Cygne Swimsuit von Small Bobbins (design von Hari Ito Lingerie) lässt sich mit ein paar Griffen in ein Zweiteiler verwandeln. Hier zeige ich dir, wie ich das Schnittmuster angepasst habe. Das Schnittmuster enthält Linien auf den Vorder- und Rückteilen für die Taille. Für meinen Zweiteiler habe ich mir ein high-waist Bikiniunterteil genäht. Da ich etwas kürzer bin, und relativ kurvig, passt dieser Schnitt gut zu meiner Figur.

Der Midi-Rock aus der Burda Magazin Ausgabe vom 04/2020 war Liebe auf den ersten Blick für mich. Der Rock ist ziemlich "einfach" vom Design her, aber wie immer bei Burda hat es ein paar schöne Details, die mich überzeugt haben: Der Rock sitzt in der Taille und ist eingereiht am Bund. Zusätzlich gibt es auf der Vorderseite und Rückseite je 6 Falten, dadurch fällt der Rock noch schöner. Eine Knopfleiste ziert das Vorderteil, wobei die Knöpfe

Meine Mutter ist eine grossartige Gärtnerin und durch das ganze Jahr hindurch versorgt sie uns mit frischem Gemüse. Wie sie aber gärtnert ist eine andere Geschichte 😂 Wir nennen sie liebevoll unser Garten-Wildschwein 🐗🍃 Sie geht oft mit den Hausschuhen (oder ohne Schuhe) in den Garten, jätet auf den Knien, Gartenhandschuhe kennt sie nicht und manchmal springt sie vom Esstisch auf und rennt in den Garten um noch den Salat zu giessen 😂 Wenig überraschend, dass

Unser Kater hat die mühsame Angewohnheit, beim Wassertrinken kleine Wassertröpfchen auf den Boden zu tropfen. Nicht ideal, da unser Laminatboden bei den Übergängen überhaupt kein Wasser verträgt und bei ein paar Tropfen bereits aufquillt. 🤦🏼‍♀️. Kennt ihr das? Machen eure Vierbeiner auch gehörig Schlamassel beim Essen und Trinken? Meine Frau meinte, wir können ja eine kleine Unterlage darunter legen und hat mich beauftragt, etwas Süsses zu nähen. 😂. Da sag ich nicht nein, ich liebe kleine

Eigentlich wollte ich ja ein tolles Videotutorial filmen, habe dann aber relativ schnell herausgefunden, dass die Bildqualität meiner Kamera unterirdisch ist. Wie immer in so einer Situation hab ich mich mit all meiner Verzweiflung an Lenzi gewandt. (Ja, das mach ich wirklich immer. Egal bei was! Sie hat so eine tolle kreative und wissenschaftlich fundierte Weltansicht, die mich immer beruhigt!) Lenzi fand, ich soll doch mal ein Stop Motion Film machen. 350 Fotos später seht ihr

You don't have permission to register
X