Videotutorial

  /  Tutorials   /  Videotutorial

Ich wollte schon lange einen Harry Potter Wegweiser machen mit allen Orten aus den Büchern. Endlich habe ich mich daran gesetzt. Für jeden Ort habe ich mir eine kleine Doodle-Zeichung dazu überlegt, die ich neben den Namen zeichnen wollte. Entstanden ist eine Vorlage, die dich hoffentlich dazu inspiriert auch einen Harry Potter-Wegweiser zu gestalten! 🥰🧙🏼‍♀️🧙🏾🧙🏻‍♂️

Meine Mutter ist eine grossartige Gärtnerin und durch das ganze Jahr hindurch versorgt sie uns mit frischem Gemüse. Wie sie aber gärtnert ist eine andere Geschichte 😂 Wir nennen sie liebevoll unser Garten-Wildschwein 🐗🍃 Sie geht oft mit den Hausschuhen (oder ohne Schuhe) in den Garten, jätet auf den Knien, Gartenhandschuhe kennt sie nicht und manchmal springt sie vom Esstisch auf und rennt in den Garten um noch den Salat zu giessen 😂 Wenig überraschend, dass

Da ich mich in letzter Zeit ein wenig mit Kunstleder-Taschen ausgelebt habe, sind ziemlich viele kleine Abschnitte im Reste-Lager gelandet. Reste zu verwerten ist für mich Teil des nachhaltigen Lebens. Das ist für mich wie beim Kochen: man muss nicht nur wissen, wie man ein leckeres Essen nach Rezept kochen kann - man muss auch wissen, wie man etwas Leckeres aus den Resten rausholen kann. Für meine Kunstleder-Resten habe ich mir ein Blätterkranz gebastelt.

Eigentlich wollte ich ja ein tolles Videotutorial filmen, habe dann aber relativ schnell herausgefunden, dass die Bildqualität meiner Kamera unterirdisch ist. Wie immer in so einer Situation hab ich mich mit all meiner Verzweiflung an Lenzi gewandt. (Ja, das mach ich wirklich immer. Egal bei was! Sie hat so eine tolle kreative und wissenschaftlich fundierte Weltansicht, die mich immer beruhigt!) Lenzi fand, ich soll doch mal ein Stop Motion Film machen. 350 Fotos später seht ihr

Muttertagsgeschenke gefallen mir am besten, wenn sie praktisch sind und mit einer Herzensbotschaft geschenkt werden. Mit diesem Hintergedanken haben Chibi und ich uns etwas schönes, kreatives und einfaches überlegt, was ihr eurer Mutter zum Muttertag basteln und schenken könnt: Origami-Teeherzen! Diese kleinen Origami-Herzen könnt ihr unten einschneiden, damit sie eure Mutter auf den Tassenrand stecken kann.

Während der Corona-Schulschliessung sind in vielen Familien bestimmt schöne Bastel- und Mal-Kunstwerke entstanden. Bei Kinderkunst stellt sich aber immer die Frage: Wohin damit? Chibi und ich haben uns deshalb ein wenig umgesehen. So sind wir auf die Idee einer Wanddeko gestossen, die absolut jeder machen kann. Alles was man braucht ist: 2 Stöcke (einfach beim nächsten Waldspaziergang zwei mitnehmen), Schnur und eine Wand.

You don't have permission to register
X